Wieso du deine Angebote unbedingt mit Storys pitchen solltest

 

…, weil du mit den Geschichten deiner Kunden einfacher verkaufst

 

Zahlen, Daten und Fakten sind oft unser liebstes Ding, wenn wir unsere Angebote vorstellen. Ist ja auch wichtig, wie ein Workshop abläuft oder was alles hinter deinem Produkt steckt. Ist aber langweilig. Erregt jetzt nicht sooo die Aufmerksamkeit – oder sogar gar nicht. Begeistert auch nicht (unbedingt). Wenn du Dienstleistungen anbietest, dann ist das für deine Zielgruppe nämlich weniger spannend – zuerst. Erst mal brauchst du Aufmerksamkeit für dich und deine Angebote. Und die bekommst du eher über Storys, weil Geschichten die Gehirne deiner Zielgruppe schneller, einfacher und langfristiger erreichen.

Wenn Menschen sich bildlich via Storys vorstellen, was ihnen dein Workshop, deine Massage oder die Webseitenerstellung bringt (oder was auch immer dein Angebot ist), dann … kannst du den Faktenkram immer noch auspacken. Erst mal hast du aber deren Aufmerksamkeit. Storytelling first.

Wie du deine Angebote mit einer (Kunden)Story pitchen kannst, damit du leichter verkaufst, darum geht es in dieser Podcastfolge. Du erfährst auch wieso Storys einfach besser sind, als… Du weißt schon.

 

  • Warum funktionieren Storys in Postings, Vorträgen oder Videos so gut?
  • Was wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirkung von Storytelling beweisen: 3 Add-ons von Geschichten
  • Von Drama, Heros und Schurken
  • So funktioniert eine Kundenstory
  • Beispiel gefällig? Der Pitch mit einer Kunden-Story

 

 

 

 

Gerne weitersagen und teilen!