Wie du geschickt Dauerredner stoppen kannst

 

Von Quasselstrippen und Labertaschen

 

Wenn Menschen ohne Punkt und Komma und auch noch ohne Ende reden, dann reagieren wir genervt. Ein gutes Gespräch? Fehlanzeige! Doch leider laden wir Labertaschen oft ein, gaaanz ausführlich ihre Erlebnisse zu schildern. Wir sind selbst schuld! Ja, du liest richtig: Selbst schuld! Denn unsere Körpersprache sendet oft Signale, die Quasselstrippen einladen, einmal richtig auszuholen. Wie du es anders machen kannst und welche Körpersprache du sprechen musst, damit Dauerredner stoppen, erfährst du in dieser Folge.

 

  • Kommunikation = Überlebenswerkzeug
  • Welche Signale unsere Körpersprache beim Zuhören sendet und warum diese Quasselstrippen einladen, immer weiterzureden
  • Blick, Kopfhaltung, Mimik, Laute und Körperhaltung: Die DONT’s für Dauerredner
  • Jetzt rede ich! …über deine innere Haltung
  • Gespräche schließen mit geschlossenen Fragen und Themenwechsel
  • Timeslot vorab: Wie dir ein Zeitfenster hilft
  • Sag einem Dauerredner, dass er ohne Ende redet! Wie Feedback hilft.

 

…und hier noch Tipps im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

 

 

Gerne weitersagen und teilen!