0221-96716560 bg@starkmitworten.de

Blickkontakt: Sich in die Augen schauen

Ein fester und offener Blickkontakt, ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, um Kontakte aufzubauen, zu pflegen oder seinen Standpunkt klar darzustellen. Blickkontakt halten zu können, zeugt von Selbstbewusstsein und Kompetenz. Es fällt vielen schwer diesen stetig zu halten, ohne das die Augen wegwandern. Hier erfährst du, wie du einen festen Blickkontakt trainieren kannst.

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte

Der Blickkontakt ist eines der wirksamsten nonverbalen Signale. Was ein Blick jeweils bedeutet, ist ganz unterschiedlich und hängt von der Intensität und Dauer ab. Wer, wen, wie lange und wie oft anschaut, hinterlässt eine ganz unterschiedliche Wirkung. Schauen wir also mal etwas genauer hin.

Das ist mein Tanzbereich… oder: Wie viel Raum braucht der Mensch?

Wie sagte Johnny zu Baby in Dirty Dancing: „Das hier ist mein Tanzbereich und das hier ist dein Tanzbereich!“ Auch wenn es im Zwischenmenschlichen nicht immer ums Tanzen geht, es ist uns meist nicht recht, wenn uns jemand zu nahe kommt. Denn wir haben (unsichtbare) Grenzen. Welche ungeschriebenen Gesetze gelten im Spiel zwischen Nähe und Distanz? Was ist unser Raum? Und warum reagieren wir so extrem, wenn uns jemand zu sehr auf die Pelle rückt?