0221-96716560 bg@starkmitworten.de

Wie du beim Reden Missverständnisse vermeiden kannst

Vorrangig geht es beim Reden ja darum, mit Worten etwas zu bewirken. Unsere Präsentationen sind dann erfolgreich, wenn unsere beabsichtigte Reaktion auch eintritt. Auf jeden Fall wollen wir Missverständnisse vermeiden. Doch unsere Worte kommen nicht immer genauso an, wie wir uns das wünschen. Das liegt einerseits an uns als Redner oder Rednerin. Andererseits gehören auch immer zwei dazu: die Zuhörer und Zuhörerinnen. Was die aus deinen Worten interpretieren kannst du nicht beeinflussen. Du kannst jedoch dafür sorgen, dass deine Worte wenig Interpretationsspielraum zulassen und Missverständnisse erst gar nicht aufkommen. Wenn du EKSAKT kommunizierst, kannst du Missverständnisse vermeiden. Wie das geht und warum sich hier kein Rechtschreibfehler eingeschlichen hat, erfährst du in diesem Artikel.

Warum du als Redner eine Botschaft brauchst

Hast du schon einmal Reden gehört, wo du hinterher dachtest: ‚Und was wollte mir der Redner jetzt eigentlich sagen?‘ Dann hatte die Präsentation keine (klare) Botschaft. Als Redner solltest du dir unbedingt eine zulegen. Was ist DER eine Satz, der bei deinen Zuhörern hängen bleiben soll? Deine Botschaft sollte sich dabei auf dein Thema beziehen und sollte auch die (wahrscheinlich) brennendste Frage deiner Zuhörer beantworten. Und deine Botschaft sollte sich ebenfalls wie ein roter Faden durch deine gesamte Rede ziehen. In diesem Beitrag erfährst du, wie du das hinkriegen kannst und warum du überhaupt eine Botschaft in deiner Präsentation brauchst.

Wieso und wie du über deine gute Arbeit sprechen solltest

Du machst einen guten Job? Dann sorge unbedingt dafür, dass deine Arbeit den Anderen auch zu Ohren kommt – das die Menschen, die über dein berufliches Weiterkommen entscheiden, davon wissen. Und sorge auch dafür, dass deine gute Arbeit auch als solche bewertet wird. In dieser Folge bekommst du Tipps, wieso überhaupt und auch wie du das auf deine ganz eigene Art machen kannst – ohne Mr. Rampensau die Show zu stehlen.