0221-96716560 bg@starkmitworten.de

Wie du Ausstrahlung beim Reden gewinnst und präsenter wirkst

Viele sagen, dass sie besser wahrgenommen werden und sich mehr Ausstrahlung wünschen. Eine starke Botschaft und relevante Inhalte helfen zwar, doch allein mit Worten funktioniert das nur bedingt. Es gibt zwei andere Wege, damit du Ausstrahlung gewinnst und präsenter wirkst: Der eine liegt innen – in dir – und er andere ist außen – in dem, wie du auftrittst und dich zeigst. Du bekommst viele Tipps, um mehr Präsenz mehr Wirkung beim Reden und Präsentieren zu haben.

Von Anfang an überzeugend: Wie der erste Eindruck ein Magic Moment wird

Wir alle kennen das: Wir betreten einen Raum mit fremden Menschen und alle Augen sind plötzlich auf uns gerichtet. Wir werden von oben bis unten gescannt. Augenblicklich fällen die anderen ein Urteil über uns – positiv oder negativ. Ein Magic Moment, der darüber entscheidet, wie uns andere behandeln und ob wir sie überzeugen können. Dabei haben wir noch gar nichts gesagt. Doch wie kannst du beim ersten Eindruck glänzen – im Magic Moment sprichwörtlich „gut dastehen“? Was öffnet dir Türen und Herzen? Ich habe für dich mal genauer hingeschaut und gebe dir Tipps, damit du wahre Magic Moments erlebst.

Sag doch auch mal was dazu (auch wenn du schüchtern bist)! / 22

„Sagen Sie doch auch mal was dazu!“ Fast 50 Prozent rutscht dabei das Herz in die Hose – den schüchternen Menschen. Nicht, dass sie nichts zu sagen hätten. ‚Was, wenn ich jetzt etwas Blödes sage?‘ oder ‚Ist das überhaupt interessant genug?‘ Die Gedanken kreisen und kreisen und stressen. Schüchternen Menschen helfen keine Tschakka-Selbstbewusstseins-Tipps. Doch indem sie sich auf den Moment fokussieren, kommen sie aus ihrem Gedankenkarussell, werden unverkrampfter und sind weniger sprachlos. Wie das genau gehen kann, darüber spreche ich in dieser Podcastfolge. Außerdem schaue ich ein bisschen in die Köpfe schüchternen Menschen und mache ihnen Mut. Auch die Anderen 50 Prozent bekommen Tipps, wie sie mit Schüchternen umgehen können, damit sie nicht noch tiefer unter den Tisch rutschen.

Aufmerksamkeit schenken: Sei einfach mal ganz da! / 15

Hast du auch manchmal das Gefühl, dass du um die Aufmerksamkeit deines Gesprächspartners kämpfen musst? In Zeiten von Multitasking geht uns diese Eigenschaft oft ab. Deswegen: Es ist Zeit diese innere Haltung wieder mehr zu kultivieren! Nicht nur, dass andere die ungeteilte Aufmerksamkeit genießen; Begegnungen werden entspannter. Und schenkst du anderen die volle Aufmerksamkeit gewinnst du an Ausstrahlung. In dieser Folge erfährst du, wie du Aufmerksamkeit schenken und diese innere Haltung kultivieren kannst.

Der erste Eindruck: Wie du Sympathiepunkte sammeln kannst / 3

Bevor du zeigen kannst, dass du gut bist, musst du gut wirken. Der erste Eindruck ist gnadenlos. Schon nach wenigen Augenblicken stecken dich andere in eine Schublade. In dieser Podcast-Folge erfährst du, wie du Sympathiepunkte sammeln kannst, um in die richtige Schublade zu kommen. Du bekommst viele Tipps für den besten ersten Eindruck rund um Körpersprache, Kleidung und Worte.