0221-96716560 bg@starkmitworten.de

Ist es dir auch schon mal passiert, dass dir an jemandem Fremden etwas Unangenehmes ins Auge gesprungen ist? Und Zack, fandest du den blöd? Oder anders herum: Da hat dich jemand mit seiner Schönheit fast erschlagen und du dachtest ‚Mensch, wie ist der toll und schlau‘? Ja, so sind wir Menschen. Wir stecken Menschen in Schubladen, in denen gleich mehrere positive Eigenschaften stecken – oder negative. Wir schließen von einer offensichtlichen Eigenschaft auf weitere, die uns jedoch völlig unbekannt sind. Ist jemand hübsch, wird ihm oft auch Intelligenz, Humor usw. zugeschrieben. (Manchmal entpuppen sich diese als Luftnummern.) Die Psychologie nennt das Halo-Effekt.

Wenn du bei Anderen in die sympathische – und damit intelligente, humorvolle, zielstrebige, … – Schublade geraten willst, dann solltest du den Halo-Effekt nicht vergessen und nutzen. Für den ersten Eindruck hast du oft keine zweite Chance!

Warum du auf Äußerlichkeiten bei dir selbst achten solltest, erfährst du in dieser Podcast-Folge. Du bekommst auch Tipps, wie du das Beste von dir aufs Parkett legst, überall da, wo du in den Blickpunkt gerätst (und das ist ganz oft). …damit du für die anderen stahlst.

 

Vergiss mir nicht den Halo-Effekt

 

Vergiss mir nicht den Halo-Effekt! / 21

 

Höre dir hier die Podcast-Folge an!

 

Shownotes:

  • Was ist der Halo-Effekt?
  • Weg mit dem Schubladendenken – bei dir
  • Der erste Eindruck: Sie stecken dich in eine Schublade
  • Es geht um Äußerlichkeiten
  • Wahre Schönheit kommt von innen: Liebe dich und deine Stärken (Höre hierzu auch Podcast-Folge 001: Wie du deine Stärken erkennen und stärken kannst– inkl. Worksheet zum Download)
  • Energie, Haltung, Bewegung lassen dich strahlen – oder nicht
  • Lächle und du gewinnst Sympathie
  • Kleider machen Leute
  • Präsentationen hübsch beginnen: Erste Folie in PowerPoint, Erste Worte (Mehr zu Einstieg in Präsentationen kannst du hier lesen: Wie du schon am Anfang deiner Rede alle vom Hocker reißt.)
  • Auch die Stimme überzeugt
  • Den Halo-Effekt nicht vergessen – es aber nicht übertreiben

 

Bianca Grünert

Bianca Grünert

Hallo, ich bin Bianca Grünert und ich mache Menschen fürs Präsentieren und die Momente auf dem Präsentierteller fit, damit sie sicher und überzeugend auftreten.
Bianca Grünert