0221-96716560 bg@starkmitworten.de

Chamäleons sind echt coole Tiere. Sie haben Eigenschaften, die wir Menschen gebrauchen können. Wofür? Na, damit wir gute Gespräche führen!

Erstmal zu den Chamäleons: Sie können ihre Augen unabhängig voneinander bewegen und haben so einen Rundumblick. Sie können sich unsichtbar machen und sie passen sich hervorragend an ihre Umgebung an.

Und nun zum Gespräche führen:

Mit einem Rundumblick hast du deine Gesprächspartner oder dein Publikum besser im Blick. Du kannst ihre Reaktionen besser erkennen. Ein weiter Fokus hilft dir auch im Vorfeld, um die Interessen anderer zu finden. Unsichtbarkeit ist ein weiterer Vorteil im Gespräch. Es ist die Zeit, in der du zuhörst und dich zurücknimmst, um deine Gesprächspartner reden zu lassen. Da gibt es Spannendes zu hören. Anpassungsfähigkeit ist wohl das Schwierigste. Oft haben wir einen Plan im Kopf, doch diesen immer durchzuziehen, lässt Gespräche oft stocken. Besser ist es, wenn du offen und flexibel bleibst; dem Gespräch seinen Lauf gibst und dich immer wieder an das Gesagte deines Gegenübers anpasst.

Chamäleons sind also echt coole Tiere! Höre rein und du wirst gute Gespräche führen.

 

Gute Gespräche führen - Sei wie ein Chamäleon

 

Gute Gespräche führen: Sei wie ein Chamäleon! / 16

 

Höre dir hier die Podcast-Folge an!

 

Shownotes:

  • Gute Gespräche führen: Nutze die drei Eigenschaften eines Chamäleons:
    1. Rundumblick: Erweitere deinen Fokus.
    2. Unsichtbarkeit: Nimm dich zurück und höre zu.
    3. Anpassungsfähigkeit: Bleib flexibel im Gespräch.
  • Vorteile dieser drei Eigenschaften für gute Gespräche

 

Bianca Grünert

Bianca Grünert

Hallo, ich bin Bianca Grünert und ich mache Menschen fürs Präsentieren und die Momente auf dem Präsentierteller fit, damit sie sicher und überzeugend auftreten.
Bianca Grünert